Fruchtige Hefeschnecken mit Birne oder Himbeeren – kleine Farbtupfer im Küchenalltag

Hefeschnecken mit Himbeeren und Mandeln

Was für ein Regenwetter! Wenn es draußen ungemütlich wird, zieht es mich jedes Mal in die Küche. Backofenwärme und Kuchenduft zaubern ein wohliges Gefühl und vergessen ist der Regenschleier vorm Fenster.

Erinnert ihr euch noch an die Kanelbullar, die schwedischen Zimtschnecken? Ich habe euch bereits angekündigt, dass es hiervon eine Fortsetzung geben würde. Heute ist es so weit! Ich präsentiere euuuuch…

  • Hefeschnecken mit Birne und Cashewkernen und
  • Hefeschnecken mit Himbeeren und Mandeln!

Hefeschnecken mit Birne und Cashewkernen

Euch erwarten wunderbar fluffige und fruchtige Hefeschnecken mit dem gewissen Extra. Himbeeren bzw. Birne verleihen eine fruchtige Note, Mandeln bzw. Cashewkerne sorgen für den richtigen Biss zwischen all dem weichen Hefeteig. Wie bei den Zimtschnecken braucht ihr etwa zwei Stunden – eine davon ist Wartezeit.

Zutaten für etwa 20 Kanelbullar:

  • 200 ml Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 400 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 75 g weiche Butter
  • 100 g Himbeeren oder Birnen
  • 30 g geschälte Mandeln oder Cashewkerne
  • 25 g Butter
  • Hagelzucker zum Bestreuen

Auch den Hefeteig bereiten wir wie den der Zimtschnecken zu.

Hefeschnecken-mit-Himbeeren_2

Zubereitung der Hefeschnecken mit Himbeeren oder Birnen:

1. Die Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist. Die Hefe zerbröseln und in der Milch unter Rühren auflösen. Mehl, Zucker, 1 Prise Salz und das Ei in eine Schüssel geben. Die Hefemilch hinzufügen und mit dem Knethaken des Rührgeräts verrühren. Dabei die Butter in Flöckchen unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Formt er sich zur Kugel, noch ca. 3 Minuten weiterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen, bis er auf das Doppelte angewachsen ist. Ich heize hierfür den Backofen auf 50 °C (Umluft) vor, schalte ihn wieder aus und stelle dann den zugedeckten Teig hinein. Dort ist er gut geschützt vor Zugluft und er geht schneller auf.

2. Die Schüssel herausnehmen und den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Himbeeren pürieren und Mandeln grob hacken. Beides verrühren. Wer es süß mag, kann hier noch ein wenig Zucker dazugeben. Alternativ die Birne in kleine Würfel schneiden und einen Teil pürieren. Cashewkerne grob hacken und alles verrühren.

Hefeschnecken Frucht

3. Den Hefeteig auf etwas Mehl kurz durchkneten und rechteckig ausrollen. Nun die Teigplatte gleichmäßig mit der Fruchtmasse bestreichen. Den Teig quer halbieren und die kleineren Rechtecke jeweils von der langen Seite aufrollen.

4. Jede Rolle in ca. 10 Stücke schneiden. Schnecken auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und zugedeckt nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen. Die restliche Butter in Flöckchen auf den Schnecken verteilen. Dann mit Hagelzucker bestreuen. Beide Bleche nacheinander im heißen Ofen backen.

Backzeit: ca. 12 Minuten bei 175 °C (Umluft)

5. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Hefeschnecken-mit-Birne_1

Sooo, ich hoffe, euch schmecken meine Hefeschnecken. Habt ihr weitere Ideen?

3 Gedanken zu „Fruchtige Hefeschnecken mit Birne oder Himbeeren – kleine Farbtupfer im Küchenalltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.