Heidelbeer-Marzipan-Streuselkuchen – Ich back’s mir im Februar

Heute gibt’s Blaubeeren, Heidelbeeren – oder wie man in Norddeutschland sagt: Bickbeeren! Mal wieder ein „Auftragskuchen“. „Wir sind bei meinem Kollegen zum Pizza essen eingeladen, wollen uns aber nachmittags schon zum Kaffee treffen. Und du sollst den Kuchen machen“, sagte mein Freund. Ah, ja. Kollegenfutter gleich Blogfutter ;-) Na dann, ran an die Rührschüssel. Was hab ich denn noch da? Gefrorenen Heidelbeeren und . . . Marzipan, passt. Schnell noch ein Glas Heidelbeerkonfitüre gekauft und los geht’s. Ich backe Heidelbeer-Marzipan-Streuselkuchen. Das muss doch jeder mögen, oder? So war jedenfalls die Rückmeldung auf das suessundselige Backwerk. Deshalb teile ich dieses wunderbare Rezept auch bei Clara von Tastesheriff in ihrer monatlichen Blogaktion ichbacksmir!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Heidelbeer-Marzipan_Streuselkuchen3 Weiterlesen

Halloween: Gruselig-süße Desserts und Snacks – Teil 1

Am 31. Oktober ist Halloween — passend zum Motto hat auch suessundselig die Backschürze geschnürt und sich ans Werk gemacht. Ich habe mir aus einigen Backzeitschriften wie Sweet Dreams oder LECKER Bakery Inspirationen geholt und versucht, die Rezepte so abzuwandeln, dass sie einfach und schnell umzusetzen sind — also genau das Richtige für vielbeschäftigte Mütter. Ein schaurig-schöner Teller aus vier kleinen Desserts bzw. Snacks ist dabei rausgekommen: Abgehackte Gruselfinger aus Marzipan und blutunterlaufene Dracula-Gebisse aus Cookies und Marshmallows in unserm Teil 1 für Halloween. Blutiger Käsekuchen und Gräber aus Schokopudding mit Oreo-Keks-Erde folgen in Teil 2.

Halloween11

Weiterlesen