Birnentarte mit Crème Fraîche und Blaubeeren

Birnenkuchen mit Crème Fraiche und Heidelbeeren

Zum Rezept. Ich habe heute etwas Himmmmlisches für euch! Süßes Birnenmus mit Orange-Note umhüllt von knusprigem Mürbeteig. Darauf eine luftige Sahne-Crème-Fraîche-Masse, gekrönt durch feste, leicht saure Blaubeeren. Die süßen Birnen stehen in einem schönen Kontrast zu den leicht sauren Blaubeeren, ebenso die frischen Früchte zu der cremigen Sahne. Meistens bin ich die größte Kritikerin meiner eigenen Rezept-Experimente. Diese Kombi würde ich jedoch jederzeit wieder genau so backen. Weiterlesen

Heidelbeer-Marzipan-Streuselkuchen – Ich back’s mir im Februar

Heute gibt’s Blaubeeren, Heidelbeeren – oder wie man in Norddeutschland sagt: Bickbeeren! Mal wieder ein „Auftragskuchen“. „Wir sind bei meinem Kollegen zum Pizza essen eingeladen, wollen uns aber nachmittags schon zum Kaffee treffen. Und du sollst den Kuchen machen“, sagte mein Freund. Ah, ja. Kollegenfutter gleich Blogfutter ;-) Na dann, ran an die Rührschüssel. Was hab ich denn noch da? Gefrorenen Heidelbeeren und . . . Marzipan, passt. Schnell noch ein Glas Heidelbeerkonfitüre gekauft und los geht’s. Ich backe Heidelbeer-Marzipan-Streuselkuchen. Das muss doch jeder mögen, oder? So war jedenfalls die Rückmeldung auf das suessundselige Backwerk. Deshalb teile ich dieses wunderbare Rezept auch bei Clara von Tastesheriff in ihrer monatlichen Blogaktion ichbacksmir!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Heidelbeer-Marzipan_Streuselkuchen3 Weiterlesen

Puddingschnecken mit Heidelbeeren – süße Schnecken für graue Nachmittage

Was für ein Wetter draußen! Solche Tage verbringe ich üblicherweise gern in der Küche. Ist der Backofen erst an, ist es ruck, zuck wohlig warm. Und weil es sich nicht lohnt, für nur eine Person zu backen, habe ich im Anschluss allerlei Leckereien für ein gemütliches Kaffeekränzchen. Ein schöner Grund, Freundinnen einzuladen. Vergessen ist das graue Wetter!

Heute habe ich für euch Puddingschnecken mit Heidelbeeren – oder ohne. Ganz wie ihr mögt. In die Füllung habe ich gehackte Mandeln gegeben, in all dem fluffigen Hefeteig sorgen sie für Biss. Die Blaubeeren verleihen dem süßen Gebäck kleine, violette Farbtupfer. Probiert sie aus!

Puddingschnecken mit Heidelbeeren Weiterlesen

Frische Blaubeerpfannkuchen mit Dinkelmehl und Sojamilch – gesund und lecker!

Hallo,

ich bin Philine und mit meinen frischen Blaubeerpfannkuchen heute bei suessundselig zu Besuch.

Seit meinem Einzug in meine neue WG im letzten Jahr habe ich viel über Gesundheit gelernt. Nicht nur, welche Yoga-Übung welchem körperlichen und seelischen Leiden am besten Abhilfe schafft, sondern auch, dass raffinierter Zucker, Weizenmehl und zu viel tierisches Eiweiß ungesund sind. Und so wurde durch den Einfluss meiner ernährungsbewussten Mitbewohnerin aus einer meiner schlichtesten Lieblingsspeisen – Pfannkuchen – ein gesundes Rezept: Blaubeerpfannkuchen mit Dinkelmehl und Sojamilch.

Blaubeerpfannkuchen Weiterlesen

Der Apfel-Quark-Kuchen mit Heidelbeeren – eine wahre Fruchtbombe

Eine Backform und eine gaaanze Kiste Äpfel. Erinnert ihr euch noch an den Backwettbewerb vor ein paar Wochen? Danke Kathrin, „Deutschland – Mein Garten“ und „Kaiser„, für die süß und seligen Pakete, die ich auf der Arbeit jedesmal mit frohem Jubel empfangen habe!

Äpfel

Was machen Zuckerbäcker nun also mit Backform und Äpfeln? Richtig, backen! Meine beiden Gewinne ergänzen sich super. Und da ich im Apfelkuchenbacken nun ja schon preisgekrönt bin, habe ich mir meinen Apfelkuchen nach Lust und Laune zusammengebacken – mein Apfel-Quark-Kuchen mit Heidelbeeren.

Ich hatte Appetit auf was Fruchtiges, ohne viel Teig.Also habe ich jede Menge Äpfel genommen und den Teig des Rezepts (ursprünglich ein Käse-Quark-Kuchen) halbiert. Weil ich Heidelbeeren schon wegen ihrer kräftigen Farbe so gerne mag, habe ich davon auch noch ein paar untergerührt. Ach ja, dem Boden habe ich mit ein paar Haferflocken noch ein wenig Biss verliehen. Nun aber zum Ergebnis…

Apfel-Heidelbeer-Kuchen Weiterlesen

Frisches und fruchtiges Heidelbeer-Sorbet – ganz einfach

Draußen ist es heiß — was barucht man da? Genau, Eis! Mein Motto ist ja bekanntlich „Eis geht immer“. Deshalb habe ich kurzerhand den Heidelbeersaft, den ich noch von meiner Heidelbeer-Philadelphia-Torte mit weißer Schokolade übrig hatte, in die Eismaschine gegossen. Und – tadaa – kurze Zeit später hatte ich herrlich fruchtiges Heidelbeer-Sorbet!

Heidelbeer-Sorbet

Weiterlesen