Hafer-Schmand-Plätzchen – Kekse mal ohne Zucker

Hafer-Schmand-Plätzchen

Kennt ihr das auch? So viele süße Leckereien in der Adventszeit. So herrlich Lebkuchen, Marzipan, Nougat und Spekulatius auch sind, aber ab und an ist ein Plätzchen ohne Zucker auch nicht schlecht. Deshalb habe ich heute zum 4. Advent einmal ein Plätzchen-Rezept für euch, das nicht so süß ist — aber trotzdem lecker ist: Hafer-Schmand-Plätzchen. Bei diesen Keksen bringt nur der Klecks Marmelade bzw. Gelee und ein paar Streusel Hagelzucker die Süße ins Gebäck.

Weiterlesen

3. Türchen: Kulleraugen mit Himbeer-Johannisbeer-Gelee

Weihnachtsplätzchen brauchen das gewisse Etwas — ein Gewürz, Nüsse, Mandeln, Schokolade, Marzipan, Nougat oder Gelee. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und besonders schön ist die Kombination verschiedener Komponenten, sowohl im Geschmack als auch im Biss. Unser drittes Türchen öffnet sich heute für süße Kulleraugen mit gehackten Mandeln und Gelee: kleines Knusperglück mit fruchtig-weichem Kern. Kennt ihr das auch, wenn eine Gebäckmischung von Kollegen und Freunden gleich nach den Exemplaren mit Gelee durchsucht wird? Es folgen die mit Schokoüberzug und zum Schluss die einfachen nur mit Zuckertopping. Bei mir jedenfalls gerade so geschehen. ;-) Umso mehr freuen wir uns, dass unser Preis hinter Türchen drei ein suessundseliges Geschenkset mit verschiedenen Gelees von Schwartau ist.

Schwartau Gelee

Weiterlesen

Weicher Mandelgenuss: Amarettini mit Gelee

Was kann man nicht alles Schönes mit Mandeln zaubern. Für alle Naschkatzen ist die Mandel in ihrer edelsten Form, dem Marzipan wohl das Höchste. Dabei gibt es noch so viele herrliche Spezialitäten mit Mandelaroma, wie zum Beispiel diese weichen Amarettini. Gekrönt werden sie mit einem Klecks fruchtig-süßem Gelee. Außerdem sehen sie noch besonders gut aus, wie ich finde, denn beim Backen zaubert der Puderzucker ein wunderbares Muster auf die Plätzchen.

Amarettini mit Gelee

Weiterlesen