Puddingschnecken mit Heidelbeeren – süße Schnecken für graue Nachmittage

Was für ein Wetter draußen! Solche Tage verbringe ich üblicherweise gern in der Küche. Ist der Backofen erst an, ist es ruck, zuck wohlig warm. Und weil es sich nicht lohnt, für nur eine Person zu backen, habe ich im Anschluss allerlei Leckereien für ein gemütliches Kaffeekränzchen. Ein schöner Grund, Freundinnen einzuladen. Vergessen ist das graue Wetter!

Heute habe ich für euch Puddingschnecken mit Heidelbeeren – oder ohne. Ganz wie ihr mögt. In die Füllung habe ich gehackte Mandeln gegeben, in all dem fluffigen Hefeteig sorgen sie für Biss. Die Blaubeeren verleihen dem süßen Gebäck kleine, violette Farbtupfer. Probiert sie aus!

Puddingschnecken mit Heidelbeeren

Für den Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 200 ml Milch, lauwarm
  • 100 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz

Für die Füllung:

  • 300 ml Milch
  • 20 g Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
  • 100 g Crème Fraîche
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g Heidelbeeren, Rosinen oder andere Früchte

Für den Guss:

  • 150 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 EL Milch

Puddingschnecken mit Blaubeeren

Zubereitung der Puddingschnecken:

1. Alle Teigzutaten verkneten. Hierbei darauf achten, dass sich die Hefe und das Salz zunächst nicht berühren. An einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen. Ich heize hierfür immer den Backofen auf 50 °C vor und stelle den Teig zugedeckt hinein.

2. Währenddessen aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen dicken Pudding kochen. Unter Rühren erkalten lassen, so dass sich keine Haut bildet. Dann Crème Fraîche und gehackte Mandeln unterrühren. Wer mag, kann an dieser Stelle Heidelbeeren, Himbeeren, Pfirsichstückchen… zugeben.

Puddingschnecken mit Blaubeeren Heidelbeeren_2

3. Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen und die Pudding-Früchtemasse darauf verteilen. Den Teig von der Längsseite aufrollen und die Rolle in Scheiben schneiden. Flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Ich gebe die Puddingschnecken dafür erneut in den 50 °C warmen Backofen. Dann Schnecken wieder herausnehmen und den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Backzeit: ca. 15-20 Minuten bei 170 °C

4. Puderzuckerguss anrühren und die noch warmen Schnecken damit verzieren.

Puddingschnecken Blaubeeren Heidelbeeren_2

Macht euch einen schönen Nachmittag! :-)

Puddingschnecken mit Blaubeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.