Pfannkuchen – wie bei Mama

Was wollen wir heute essen? Pfannkuchen mit Zimt und Zucker und Apfelmus! Oder mit Nutella, mit Marmelade, mit Sirup, mit Honig, mit Eis, mit Puderzucker, mit Sahne … ? Für mich persönlich: Hauptsache süß, dann machen sie mich selig. Am liebsten ganz fluffig mit untergehobenem Eiweiß wie zu Hause bei Mama.

Wenn ich in Kindheitserinnerungen schwelgen möchte, dann greife ich zu meinem handgeschiebenen Rezept. Der Zettel, auf dem ich es aufgeschrieben habe und der mich bereits seit meinem Auszug von daheim vor fast zwanzig Jahren begleitet, hat schon einiges mitgemacht. Er hat viele Küchen gesehen und schon einige Flecken abbekommen – und ist deshalb einfach zu schade zum Wegwerfen. Schließlich hängen viele süße und selige Erinnerungen daran.

Pfannkuchen

Dieses wunderbare Rezept für Leib und Seele möchte ich gern mit euch teilen. :-)

Zutaten:

  • 1/2 l Milch
  • 3 Eiweiß
  • 3 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 1 Päckchen Soßenpulver Vanillegeschmack zum Kochen
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • Margarine
  • Zimt, Zucker, Apfelmus …

Pfannkuchen

Zubereitung:

1.  Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb in die Milch geben. Soßenpulver und Zucker unterrühren.

2. Mehl mit Backpulver mischen und peu à peu in die Eier-Vanille-Milch geben und dabei kraftig rühren, damit der Teig keine Klümpchen bildet.

3. Schließlich das geschlagene Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben. Erst dann wird er luftig-locker.

4. Etwas Margarine in der Pfanne erhitzen. Ich nehme kein Öl, weil Margarine in diesem Fall einfach besser schmeckt. Wenn das Fett bräunt und brutzelt, eine große Kelle Teig in die Pfanne geben. Wenn der Teig Blasen schlägt sowie der Rand bräunt und fest wird, den Pfannkuchen beherzt mit einem Ruck wenden (Man muss nicht die Pfanne bewegen, ein schöner Pfannenwender tut es auch. ;-) ).

Pfannkuchen bis zum Servieren auf einem Teller im warmen Ofen lagern.

Ein Pfannkuchen mit Zimt und Zucker, einer mit Apfelmus, einer mit Nutella, einer mit Marmelade – welches ist euer liebster?

Pfannkuchen

Mhhh, dicke, fette Pfannekucken. Lecker!

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.