Nussecken – der beliebte Klassiker mit Schokoecken

Nussecken

Hello again! :) Wart ihr in der Advents- und Weihnachtszeit auch so fleißig mit Mehl, Butter und Zucker. Ich habe in den letzten Monaten weniger Neues ausprobiert, sondern viel mehr alte Klassiker und meine liebsten Rezepte erneut gebacken. Das geht neben Arbeit, Weihnachtsvorbereitungen und neuen Hobbys (Ich lerne jetzt Klavier!) schnell und ich weiß, dass das Ergebnis gelingt.

Für mich wiederentdeckt habe ich Nussecken – und diesen Winter bereits dreimal gebacken. Für die Kollegen, zum Verschenken und als kleine Nascherei beim Kaffee. Diese Nussecken sind so einfach zu machen und innerhalb nur einer Stunde gebacken. Damit haben sie sich einen festen Platz in unserem suessundseligen Repertoire verdient.

Nussecken

Das Rezept habe ich von meiner Mama – das allein ist ein Grund, das nussige Naschwerk einmal auszuprobieren. :)

Zutaten für ein Blech mit Nussecken

Für den Boden:

  • 150 g Mehl
  • 1/2 gestrichenen TL Backpulver
  • 65 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 65 g Margarine

Für den Belag:

  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Wasser
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 150 g Vollmilchschokolade

Zubereitung der Nussecken

  1. Heize den Backofen auf 175 °C Umluft vor.
  2. Stelle aus den Zutaten für den Boden einen Teig her und rolle ihn in Backblechgröße aus. Da der Teig für die Nussecken sehr dünn ausgerollt wird, macht es Sinn, ihn direkt auf Backpapier auszurollen. So kannst du das Backpapier mit dem Teig direkt aufs Backblech legen.
  3. Bestreiche den Teig mit Aprikosenmarmelade.
  4. Zerlasse jeweils 100 g Butter und Zucker, Vanillezucker und 2 EL Wasser in einem Topf und koche die Mischung kurz auf. Rühre dann die Haselnüsse ein.
  5. Verteile die Haselnuss-Mischung auf dem Aprikosen-Boden und schiebe das Blech auf die mittlere Schiene in den Ofen.

Backzeit: 20 – 30 Minuten bei 175 °C (Umluft)

6. Sind die Nussecken goldbraun, kannst du das Blech aus dem Ofen nehmen. Wichtig: Schneide das Gebäck in Dreiecke, solange es noch warm ist, damit der Teig nicht bröselt. Dann abkühlen lassen.

7. Sobald die Nussecken kalt sind, kannst du die Vollmilchschokolade im Wasserbad erhitzen und die Ecken jeweils in die flüssige Schokolade tauchen. Trocknen lassen – und fertig!

Nussecken

Viel Freude beim Backen dieser süßen Ecken, ganz lieben Dank für euer treues Lesen und Nachbacken in 2019, einen guten Rutsch ins neue Jahr und von Herzen alles Gute, Gesundheit und Glück für 2020! :)

Eure Anja

Ein Gedanke zu „Nussecken – der beliebte Klassiker mit Schokoecken

  1. Servus, vorab vielen Dank für das gelungene Rezept zu den Nussecken. Nussecken mit der Familie backen ist schon was tolles. Bleibt gesund und freue mich auf neue Rezepte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.