Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Zum Rezept. Heute habe ich wieder etwas mit Birnen für euch: Der Klassiker aus dem Elsass in einer süßen Variante – Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig. Die Zusammenstellung ist im Grunde nur ein Zufallsprodukt. Mit zwei Freundinnen habe ich am Mittwoch Flammkuchen gebacken – eigentlich den Klassiker mit Lauch und Schinken, aber Birnen, Ziegenkäse und Honig hatte ich zufällig noch zu Hause. Wir waren so begeistert von dieser Variante, dass ich für euch direkt noch mal eine Portion gebacken habe. Nachbacken lohnt sich wirklich! :-)

Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 220 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 ml Wasser
  • 200 g Crème Fraîche Kräuter
  • 2-3 Birnen
  • 150 g Ziegenkäse
  • 2 EL flüssiger Honig

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Aus den ersten vier Zutaten mit dem Mixer (mit Knethaken) einen festen Teig zubereiten. Halbieren oder dritteln und jeweils flach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Der Teig sollte nur etwa 1-2 mm dick sein.
  3. Die Teigplatten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und Crème Fraîche gleichmäßig darauf verteilen. Birnen schälen, in schmale Streifen schneiden und darauf verteilen. Ziegenkäse darauf zerbröseln. Schließlich den Honig gleichmäßig über den Flammkuchen träufeln.
  4. Etwa 10 Minuten backen – bis der Rand goldbraun ist. Fertig!

Süßer Flammkuchen mit Birnen, Honig und Ziegenkäse

Macht euch einen schönen Abend mit diesem süßen und unheimlich leckeren Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.