Russischer Zupfkuchen – als Muffins oder suessundselige Desserts

Russischer Zupfkuchen Muffins

Zum Rezept. Mein Nachbar hat letztens gesagt, er bräuchte mal eventuell meine Hilfe. Für seinen letzten Arbeitstag wollte er Muffins mitbringen, wusste aber nicht, wie man die backt. Mein Angebot: Ich backe die Muffins und darf Fotos für suessundselig machen, er spült. Und weil er das für einen guten Deal hielt (und ich auch), kam es dazu, dass ich diese Russische-Zupfkuchen-Muffins in dreifacher Ausführung backte. Warum Russischer Zupfkuchen? Hell und dunkel – für Schoko- und für Käsekuchen-Fans. Auch etwas für Leute, denen nur Käsekuchen zu langweilig ist und die nicht auf die volle Dröhnung Schoki stehen (so wie ich ;-) ). Und ich muss sagen, die Kombi hat’s in sich! Weiterlesen

Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Zum Rezept. Heute habe ich wieder etwas mit Birnen für euch: Der Klassiker aus dem Elsass in einer süßen Variante – Birnen-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig. Die Zusammenstellung ist im Grunde nur ein Zufallsprodukt. Mit zwei Freundinnen habe ich am Mittwoch Flammkuchen gebacken – eigentlich den Klassiker mit Lauch und Schinken, aber Birnen, Ziegenkäse und Honig hatte ich zufällig noch zu Hause. Wir waren so begeistert von dieser Variante, dass ich für euch direkt noch mal eine Portion gebacken habe. Nachbacken lohnt sich wirklich! :-) Weiterlesen

Birnentarte mit Crème Fraîche und Blaubeeren

Birnenkuchen mit Crème Fraiche und Heidelbeeren

Zum Rezept. Ich habe heute etwas Himmmmlisches für euch! Süßes Birnenmus mit Orange-Note umhüllt von knusprigem Mürbeteig. Darauf eine luftige Sahne-Crème-Fraîche-Masse, gekrönt durch feste, leicht saure Blaubeeren. Die süßen Birnen stehen in einem schönen Kontrast zu den leicht sauren Blaubeeren, ebenso die frischen Früchte zu der cremigen Sahne. Meistens bin ich die größte Kritikerin meiner eigenen Rezept-Experimente. Diese Kombi würde ich jedoch jederzeit wieder genau so backen. Weiterlesen

Orangenplätzchen mit Schokolade – eine verlockende Symbiose

Orangenplätzchen mit Schokolade

Nun, es geht dem Herbst entgegen. Ich denke, so langsam können wir hier die Zeit des Plätzchenbackens einläuten. Und mir persönlich ist auch bereits wieder danach. Nein, Zimt, Lebkuchen, Nougat und Co. lasse ich noch im Schrank. Aber ich finde, Schoki und Orange dürfen es schon sein. Zusammen ergeben die beiden Zutaten eine bitter-süße und köstliche Mischung – auch Mitte September schon. Die Orange macht es ja fast ein bisschen sommerlich. Und das wichtigste: diese Orangenplätzchen mit Schokolade sind in gerade mal einer Stunde zubereitet.

Weiterlesen

Kirschkuchen mit Streuseln – ein suessundseliger Abschied vom Sommer

Kirschkuchen mit Streuseln

Der Kirschkuchen aus der Bäckerei hat immer so eine feste, saftige Schicht aus Kirschen unter den Streuseln. Bei den klassischen Kirschkuchen-Rezepten, an die ich mich bislang gehalten hatte, gingen die einzelnen Kirschen in den Streuseln verloren oder trockneten beim Backen an. Ich habe mich eine ganze Weile gefragt, wie all die Bäckereien diese saftige Kirschsaftmasse rund um die Kirschen hinbekommen. Pudding ist die Lösung! Eigentlich logisch. Auch bei verschiedenen Apfelkuchen dicke ich die Äpfel schließlich mit Puddingpulver an. Ich habe mich also ans Werk gemacht und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden! :-)

Weiterlesen

Windbeutel selber machen – mit Kirschen und Sahne

Windbeutel mit Kirschen und Sahne

Ewig habe ich schon keine Windbeutel gegessen. Nach etwa 250 Kilometern auf meiner Ahr-Mosel-Rhein-Radtour hat mich das Back- bzw. Blogfieber wieder gepackt. Windbeutel sollten es werden; die die es früher zu Hause immer gab – mit Kirschen und ganz viel Sahne! 59 weitere Fahrradkilometer (mit ganz viel Gegenwind) und eine bitter nötige Erholungsnacht später habe ich mich ans Werk gemacht – zusammen mit Mama. Denn irgendwie habe ich immer Respekt vor den luftig-leichten Windbeuteln gehabt. Sie sind halt auch nur ein Hauch von Nichts, und entsprechend empfindlich – dachte ich. Nun kann ich Entwarnung geben. Windbeutel selber machen ist gar nicht so schwer: Wenn ihr meinem Rezept folgt und den Backofen nicht mittendrin neugierig öffnet, kann kaum etwas nichts schief gehen. Traut euch! :-) Weiterlesen

Von Bloglücken und kreativen Sommerpausen

DSC03768

„Was ist denn da los bei euch? Lang nichts mehr von euch gelesen.“ Das habe ich – unter anderem – vor einer Woche in München zu hören bekommen – von einem guten Freund des Freundes meiner Freundin. Jemand, den ich zuletzt vor drei Jahren gesehen habe und mit dem ich seither keinen direkten Kontakt hatte. Er habe unsere Backbeiträge immer so gern gelesen, hat er gesagt. Ich habe mich gefreut. Nicht (nur), weil jemand unsere Rezepte liest und unsere Bilder anschaut, sondern weil es Menschen gibt, die es bemerken, wenn nicht mehr regelmäßig bunte Torten und Naschereien durch ihren Newsfeed laufen, die unsere Backideen sogar vermissen. Weil wir Menschen erreichen, bei denen ich gar nicht damit gerechnet hätte, dass sie sich fürs Backen interessieren, die sich vielleicht sogar tatsächlich nicht fürs Backen interessieren, aber für suessundselig. Und weil wir nicht nur für uns und anonyme Google-Nutzer schreiben, die unsere Apfel-Sahne-Torte schnell wieder wegklicken, weil sie doch lieber Schokotorte hätten (Schokokuchen haben wir übrigens auch. ;-) ). Bei all der Zeit, die in jeden Kuchen und jeden Beitrag fließt, ist das eine seeehr schöne Erkenntnis, das könnt ihr mir glauben! :-) Weiterlesen

Aprikosenkuchen mit Mandel-Streuseln – ein uuunglaublich saftiger Blechkuchen!

Streuselkuchen mit Mandeln und Aprikosen

Seit Juli begegnen uns an jeder Ecke Aprikosen. Ich mag die kleinen, runden Früchte so gern! Im Vergleich zu den meisten Nektarinen und Pflaumen lassen sie sich so leicht vom Stein lösen und mit einem Haps sind sie im Mund. Was man vorher gar nicht glaubt: Gebacken werden Aprikosen unglaublich saftig. Damit werten die kleinen Sommerfrüchte jeden noch so langweiligen Rührteig oder trockenen Biskuit auf. Statt eines Rührteigs habe ich heute einen Hefeteig für euch – genau genommen: Aprikosenkuchen mit Mandel-Streuseln. Weiterlesen

Erdbeertorte mit Mandelboden und Soja-Apfel-Pistazie-Creme

Erdbeertorte mit Mandelboden und Soja-Apfel-Pistazie-Creme mit Erdbeer-Sekt-Topping

Puuh… ist das eine Hitze!! Da kommt diese Torte gerade recht: eine prickelnde Erfrischung, ein Mix aus fruchtigen Erdbeeren, Mandeln, Pistazien – und Sekt. Mein erstes Food-Pairing-Experiment. Auf die Idee hat man uns bei den Food Blog Days in Hamburg gebracht. Dort haben wir einen Food-Pairing-Workshop besucht und gelernt, dass Zutaten, die man im ersten Moment nicht unbedingt kombinieren würde, tatsächlich sehr gut zueinander passen. Grund sind verschiedenste Aromen in den Lebensmitteln. Erdbeeren bestehen hauptsächlich aus Fruchtaromen, besitzen aber auch einige weitere Bestandteile, die für eine würzige und nussige Note sorgen. Berücksichtigt man diese weiteren Aromen, wundert es nicht, dass zum Beispiel Erdbeeren und Pistazien super harmonieren.

Hier kommt nun also mein sommerlich-fruchtig-nussiges Food-Pairing-Experiment: Erdbeertorte mit Mandelboden und Soja-Apfel-Pistazie-Creme mit Erdbeer-Sekt-Topping! ;-)

Weiterlesen

Fruchtige Hefeschnecken mit Birne oder Himbeeren – kleine Farbtupfer im Küchenalltag

Hefeschnecken mit Himbeeren und Mandeln

Was für ein Regenwetter! Wenn es draußen ungemütlich wird, zieht es mich jedes Mal in die Küche. Backofenwärme und Kuchenduft zaubern ein wohliges Gefühl und vergessen ist der Regenschleier vorm Fenster.

Erinnert ihr euch noch an die Kanelbullar, die schwedischen Zimtschnecken? Ich habe euch bereits angekündigt, dass es hiervon eine Fortsetzung geben würde. Heute ist es so weit! Ich präsentiere euuuuch…

  • Hefeschnecken mit Birne und Cashewkernen und
  • Hefeschnecken mit Himbeeren und Mandeln!

Weiterlesen