Sweetmag – eine suessundselige Backzeitschrift

Backzeitschrift Sweet mag

Huhu und hallo!

Das Wetter da draußen hat mir in den letzten Tagen mal wieder viel Zeit zum Rezeptestöbern und Magazineblättern eingeräumt. Und da bin ich auf ein zuckersüßes Magazin gestoßen: das Sweetmag! Süßes steht drauf und Süßes ist drin. Eine Zeitschrift weniger für Hobbybäcker auf der Suche nach einem schnellen Rezept für Omas Besuch am Nachmittag, sondern vielmehr für Zuckerjunkies und Kreative mit ein wenig Geduld zum Ausprobieren. Backzeitschrift Sweetmag

Nun aber ans Eingemachte! Wenn auch mit Schwerpunkt auf Originellem ist der Inhalt vielseitig: Rezepte für Kinder und für Erwachsene, Gebäck fürs ganze Jahr und Saisonales, Aufwendiges und Schnelles, und neben ausgefallenen Rezepten auch Klassiker. Neben Kuchen findet ihr in der Sweetmag Rezepte für Shortbread, Plätzchen, Desserts, Häppchen und Getränke. In der letzten Ausgabe bin ich an den Rezepten für Baklava-Muffins und kalter Hund mit Popcorn hängen geblieben. Von derlei Mischungen habe ich vorher noch nicht gehört und sie geben euch einen Eindruck vom süßen Inhalt, ebenso wie die niedlichen Tannenbäume aus schokoummandelten Cornflakes auf dem Bild.

Auch Blogger nehmen einen großen Part ein. Neben Back- und Blogikonen wie dem Backbuben stellt die Sweetmag auch bislang unbekanntere Blogger und einige ihrer wirklich tollen Rezepte vor. Das finde ich sympathisch! Und Enie darf im Szenemagazin natürlich nicht fehlen. Die Sweetmag präsentiert neue Rezepte aus ihrer Sendung „Sweet & easy„.

Enie backt in Sweet mag

Seit Februar gibt es nun übrigens die Frühlingsausgabe der Sweetmag. Darin erwarten euch frühlingsfrische Rezepte mit Rhabarber und Erdbeeren. Mhmm…! :D

Was ist eure liebste Backzeitschrift? Habt ihr Empfehlungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.