Mini-Kokos-Gugel – ein suessundseliges Rezept von Ein Lächeln…

Hallo liebe Leser von suessundselig! Ich bin Frau Möbius von Ein Lächeln … , dem Blog für Backkunst ohne Künstliches. :-)

Seitdem ich im Sale eine tolle Mini-Gugelhupf-Form erstanden habe, ist diese bei mir im Dauereinsatz. Der Teig für die kleinen Hüpfer ist nämlich ganz schnell zubereitet, sie müssen nur kurz in den Backofen… und sind dann natürlich mit einem Happs auch ratzfatz schon wieder verputzt. Aufgrund der kurzen Backzeit von nur 10 Minuten eignen sie sich vor allem als kleines Extra, nachdem man den Ofen sowieso schon für ein Brot, einen Auflauf oder einen „richtigen“ Kuchen benutzt hat.

Ich habe euch mein Lieblingsrezept für lockerleichte Mini-Kokos-Gugel mitgebracht, das ganz schnell und einfach nachzubacken und dabei superlecker ist. Und man muss für die Zutaten wahrscheinlich nicht einmal erst einkaufen gehen, weil diese in jedem backbegeisterten Haushalt sowieso vorrätig sind. ;-)

Mini-Kokos-Gugel

Rezept für Mini-Kokos-Gugel

Für das Rezept ungefähr 10 Minuten Arbeitszeit und 10 Minuten Backzeit einplanen.

Zutaten für 20 Stück:

  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillezucker
  • 40 g Puderzucker
  • 50 g Mehl
  • 25 g Kokosraspeln
  • 1/2 TL Natron

Außerdem:

  •  Mini-Gugelhupf-Form
  • eventuell ein Spritzbeutel

Mini-Kokos-Gugel

Zubereitung:

1. Die Mini-Gugelhupf-Form fetten und den Ofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.

2. In einer Schüssel die Butter, das Ei, den Vanille- und den Puderzucker schaumig rühren.

3. Mehl, Kokosraspeln und Natron unterheben, bis alles gut vermischt ist.

4. Den flüssigen Teig mithilfe eines Spritzbeutels oder mit einem kleinen Löffel in die Form füllen.

5. Auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen.

6. Die Gugel etwas abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form holen. (Formen aus Silikon einfach einmal komplett umstülpen.) Vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Fertig!In einer Schüssel die Butter, das Ei, den Vanille- und den Puderzucker schaumig rühren.

Mini-Kokos-Gugel

Anja-MöbiusIch wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen! Wenn ihr mich besuchen wollt oder Fragen habt, findet ihr mich auf meinem Blog Ein Lächeln … , auf dem ich über Backkunst ohne Künstliches blogge, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Bei mir findet ihr gelingsichere Kuchen, Tartes und Brote aus natürlichen Zutaten und ohne Schnickschnack. Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.